Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Museum – Kirche – Dorf

Sonderführung „Mit Lot und Pinsel – Archäologische Grabungen in Mönchsondheim“

Ein archäologischer Spaziergang von der Ausgrabung zur Sonderausstellung am Sonntag, 11. November, von 14 bis 15 Uhr begleitend zur Sonderausstellung "Ausgegraben - Das Projekt Dorfarchäologie Mönchsondheim"

Exponate der Sonderausstellung "Ausgegraben - Das Projekt Dorfarchäologie Mönchsondheim"(Foto: Susanne Himsel)

Archäologe Reiner Burkard, der bei den archäologischen Grabungen in Mönchsondheim selbst mitgearbeitet hat, wird die Besucher zur Grabungsfläche „archäosuntheim“ im Kirchenburgmuseum und in die Sonderausstellung „Ausgegraben – das Projekt Dorfarchäologie Mönchsondheim“ führen.

Sie erfahren, worauf Archäologen bei ihrer Arbeit Wert legen, wie man bei einer Grabung vorgeht, was Funde verraten können und welchen Nutzen sich die Wissenschaftler von den Grabungen erhoffen.

Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse; Die Führung ist im Museumseintritt enthalten. 

Museumsbesuch und Ausstellungen

Vor oder nach der Führung kann ab 10 bis 18 Uhr auch die Dauerausstellung im Freilandmuseum besichtigt werden. Die aktuelle Sonderausstellung "Ausgegraben - Dorfarchäologie Mönchsondheim" im Obergeschoss des historischen Gasthauses "Schwarzer Adler" gibt bis 2. Dezember Einblicke in die archäologische Erforschung Mönchsondheims. Nutzen Sie die Chance für einen Museumsbesuch vor unserer Winterpause (ab 1. November eingeschränkte Öffnungszeiten, am 2. Dezember Saisonende).

Museumsschänke geöffnet
Für den Hunger vor oder nach der Führung sorgt die Museumsschänke "Goldene Krone", die Mittwoch bis Sonntag zu den Öffnungszeiten des Museums fränkische Küche anbietet.

 Mit dem Bocksbeutel-Express ins Museum
Wer das Auto stehen lassen möchte, kann den Bocksbeutel-Express nehmen. Er fährt um 10.00 Uhr und 12.00 Uhr ab Iphofen Bahnhof nach Mönchsondheim, Rückfahrt um 11.27 Uhr, 13.27 Uhr und 18.48 Uhr. Von Uffenheim aus startet die Buslinie um 10.50 Uhr und 12.50 Uhr Richtung Mönchsondheim, Rückfahrt um 12.12 Uhr und 17.28 Uhr.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren